Augentrost

17.12.2016 16:36

Augentrost

Augentrost Pflanze mit Wirkung und Anwendung und Rezept mit Augentrost

Name: Augentrost (Euphrasia)

Art: Sommerwurzgewächs

Augentrost Verwendeter Pflanzenteil: 

  • Blätter,Stängel

Augentrost Inhaltsstoffe:

  • Iriodidglykoside

  • Acubin

  • Euphrosid

  • Flavonoide

  • Ligane

Augentrost Anwendung/Wirkung:

  • Reizung der Bindehaut im Auge

  • alle Augenleiden

  • erschöpfte Augen

  • innerliche und äußerliche Anwendung

  • Antiviral

  • Bakterizid

Anwendung: Wird als Tee, Augenbad oder Kompresse angewendet.Der Gemeine Augentrost ist eine Droge der Volksmedizin und der Homöopathie. Anwendungsgebiete sind gleichermaßen Husten und Heiserkeit, insbesondere aber Entzündungen der Augenbindehaut und des Lidrandes infolge von Katarrhen und Übermüdung der Augen durch Überanstrengung. Gegen die innerliche Verwendung als Tee bestehen keine Bedenken; die äußerliche Anwendung in Form von Waschungen, Umschlägen und Bädern am Auge wird aus hygienischen Gründen dagegen nicht empfohlen, da die Zubereitungen oft nicht schwebstoff- und keimfrei sind. Gegen sterile Zubereitungen ist nichts einzuwenden. Worauf die angebliche Wirkung gegen Augenleiden beruht, konnte bisher nicht geklärt werden. Nach einem Forschungsprojekt gemeinsam mit der Universität Hohenheim hat die Firma Weleda den Augentrost seit 2003 in Kultur genommen, um ihren Bedarf decken zu können

Augentrost Nebenwirkungen 

  • allergische Reaktionen 

Augentrost kaufen:

Produkte mit Augentrost: 

Augentrost

Das ist der Euphrasia minima

Der Augentrost

augentrost 

Eufragia Augendroist von 1498augentrost


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.