Basilikum

17.12.2016 16:50

Basilikum

Name: Basilikum (Ocimum basilicum)

Art: Lippenblütler

Basilikum Verwendeter Pflanzenteil: 

  • Blätter

  • Blütenspitzen

  • ätherisches Öl

Basilikum Inhaltsstoffe:

  • Ätherisches Öl

  • Basilischer Kampfer

  • Cineol

  • Menthol

  • Thymol

  • Methylcavicol

  • Anethol

  • Kampfer

  • Gerbstoff

  • Saponine

  • Flavonoide

  • Farnesol

  • Stigmasterol

  • Beta-Sitosterol

Basilikum Anwendung/Wirkung:

  • antibakteriell

  • beruhigend

  • Blasenentzündung

  • Gicht

  • harntreibend

  • Insektenstiche

  • krampflösend

  • tonisierend

  • Fieber

  • Magenschwäche

  • Blähungen

  • darmreinigend

  • Darminfektionen

  • Magenkrämpfe

  • Verstopfung

  • Nervenschwäche

  • Schwindelanfälle

  • Migräne

  • Wechseljahrsbeschwerden

  • Libido steigernd

  • Menstruations fördernd

  • Muttermilch fördernd

  • schleimlösend

  • schmerzstillend

  • schweisstreibend

  • Hautabschürfungen

  • Hautrisse

  • Schlecht heilende Wunden

Basilikum Nebenwirkungen 

  • Bei höheren Dosen steht Basilikum in Verdacht aufgrund des enthaltenden Estragols krebserregend zu wirken

Basilikum kaufen:

Produkte mit Basilikum: 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.