Boldo

17.12.2016 17:01

Boldo

Boldo Pflanze mit Wirkung und Anwendung und Rezept mit Boldo

Name: Boldo (Peumus boldus)

Art: Monimiengewächse

Boldo Verwendeter Pflanzenteil: 

  • Blätter

Boldo Inhaltsstoffe:

  • Boldin

  • Aporphinal-Alkaloide

  • ätherisches Öl (p-Cymol)

  • Cineol

  • Ascaridol

  • Terpenen

  • Flavonoidglycoside

Boldo Anwendung/Wirkung:

  • Magenschmerzen (Krämpfen)

  • Darmkoliken

  • Gallenschwäche

  • Nierenproblemen

  • Darmstörungen

  • Verdauungsbeschwerden

  • Rheuma

  • Nervosität

  • Blasenentzündung.

  • beruhigend

  • appetitanregend

  • harntreibend

  • krampflösend

  • anregend für Gallen-, Magen- und Nierensekretion

  • Steigerung der Harnsäureausscheidungen

  • Nervosität

Boldo Nebenwirkungen 

  • Allergische Reaktionen

  • Boldo enthät das ätherisches Öl mit dem Inhaltsstoff Askaridol. Das kann zu
    neurotoxische Eigenschaften (Schädigung des Nervensystem) führen und Krämpfe und Ohrensausen auslösen. Daher dürfen Destillate aus Boldoblättern und das reine ätherische Öl nicht verwendet werden.

Boldo kaufen:

Produkte mit Boldo:


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.