Cake Pops

19.09.2016 15:03

Cake Pops sind kleine süße Kuchen am Stiel, die mittlerweile viele Fans haben. Cake Pops sind so unterschiedlich von der Zubereitung und ihrer Verzierung, so dass sie nie langweilig werden und zu jedem Anlass passen. Selbst die die Basis der Cake Pops, also der runde Kuchen am Stiel kann so unterschiedlich ausfallen, sowohl von den Zutaten, als auch der Zubereitung, dass man die unterschiedlichsten Cake Pops erstellen kann. Aber eines haben alle Cake Pops gemeinsam, sie sind in jedem Falle ein wahrer Hingucker.

Cake Pops

Wie bereits oben erwähnt kann die Basis, also das meist runde Grundgerüst des Cake Pops aus den unteschiedlichsten Formen bestehen. Sie können zum einen aus einem klassischen Rührteig bestehen, der entweder in einer speziellen Cake Pops Form gebacken wird oder in einer normalen Kuchenform. Wird der Teig in einer normalen Kuchenform gebacken, wird er im Anschluß zerbröselt und mit klebrigeren Zutaten, wie z.B. Agavendicksaft oder Marmelade vermengt und zu runden Kugeln geformt, in die ein Stiel, z.B. Holzstiel kommt. Selbst der Teig kann in den unterschiedlichsten Varianten daher kommen. Ob in klassisch Vanille, Schokolade oder auch mit untergerrührten Nüssen. Es eignet sich im Prinzip jede Form von Rührteig, selbst Fertig Backmischungen sind geeignet.

Cake Pops und das Topping

Ein Grund, warum Cake Pops ganz besonders auffallen, ist ihre wunderschöne Dekoration. Man kann die Cake Pops in flüssige Schokolade oder Zuckerguß tauchen und im Anschluß mit den unterschiedlichsten Dingen dekorieren. Da bieten sich gemahlene Nüsse, Kokosraspeln, Kokos Flakes, Schokoraspeln oder bunter Zuckerstreusel. Alles zum vegan Backen erhalten Sie selbstverständlich bei uns im Shop.

Cake Pops für eine Winterparty

Das Tolle ist, dass sich Cake Pops zu jedem feierlichen Anlaß entsprechend gestalten lassen. Ob zu Weihnachten, Hochzeit, Geburtstag, Sommerfest oder einfach nur so. Mit der richtigen Verzierung passen Sie überall hin und bereiten den Beschenkten immer wieder Freude. An Weihnachten können Sie witzige kleine Weihnachtsmänner, Schneemänner und Tannenbäume gestalten und Ostern natürlich Osterhasen. Schauen Sie sich einfach mal um, es geht so einfach und macht unheimlichen Spaß. Wenn Sie die Cake Pops servieren möchten, verwende Sie am besten eine Unterlage, wo sie einen Stil reinstecken können, wie Styropor oder Steckschaum für Blumen. Am besten schlagen Sie um den Steckschaumblog noch etwas Krepp-Papier o.ä. und es sieht gleich noch hübscher aus.

Cake Pops als Micky Maus

Wie Sie hier sehen, lassen sich Cake Pops auch als richtig ausgefallene Kreationen zaubern, wie diese süßen Micky Mäuse. Verwenden Sie Marzipan oder Rollfandant um die Ohren zu gestalten. Mit der unterschiedlichen Lebensmittelfarben gelingen Ihnen die traumhaft schönsten Meisterwerke und Sie können Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Aber auch Kinder haben wahre Freude an dem Spaß mit den Cake Pops. Sie können sogar unterschiedliche Tiere gestalten und mit flüssiger Schokolade aus dem Spritzbeutel feine Garnierungen auf den Cake Pops zaubern. Sie sehen also, auch wir sind im absoluten Cake Pops Fieber.


Kommentare

Cake Pops sind echt toll. Kleiner Tipp noch, einfach in weiße Schokolade tauchen und in Krokant wälzen.

Hannah P., 24.09.2016 17:44
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.