Seite 1 von 1
1 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 1


Hafersahne kaufen bei Veganisation.de

Hafersahne
Hafersahne ist der köstliche und cremige Sahneersatz für die gesundheitsbewusste Küche. Aus Hafersahne lassen sich eine Vielzahl an köstlichen Kreationen gestalten rund um die vollwertige Küche. Wir verraten Ihnen die besten Tipps und Tricks rund um die Hafersahne, welches die beste Hafersahne ist und welche köstliche Hafersahne Rezepte es gibt. Außerdem erfahren Sie hier welche Nährwerte Hafersahne hat und ob sie nicht vielleicht sogar die gesündere Wahl ist, im Vergleich zur klassischen Sahne aus Kuhmilch. Hafersahne sollte ihren festen Platz nicht nur in der veganen, sprich der rein pflanzlichen Küche haben, Hafersahne ist richtig zubereitet eine wahrer Genuss.

Hafersahne Oatly

Oatly bietet eine Vielzahl an Haferprodukte für jeden Geschmack. Da darf natürlich auch die Hafersahne nicht fehlen.

Hafersahne steif schlagen


Hafersahne steif schlagen
funktioniert leider nicht. Dafür ist die Hafersahne nicht geeignet. Wer vegane Sahne zum Aufschlagen sucht, muss leider erst mal auf SojasahneReissahne oder Kokossahne zum Aufschlagen greifen. Dies sind die besten Alternativen, wenn es um aufschlagbaren Sahneersatz geht. Auch wenn sich die Hafersahne hervorragend dafür eignet, Saucen und Suppen zu verfeinern und köstliche Desserts zu zaubern, kommt man bei manchen Rezepten nicht herum, eine vegane Schlagsahne zu benutzen. Meistens tritt dies beim Torten dekorieren ein, wenn es darum geht aufwändigere Sahnetorten zu gestalten. Für Cremespeisen eignet sich die Hafersahne aber dennoch, je nach Rezept.

Hafersahne selber machen

Hafersahne selber machen ist nicht unbedingt schwer. Nur hat die Hafersahne dann einen anderen Geschmack, bzw. Konsistenz als die professionell hergestellte Hafersahne. Wer dennoch Lust hat, Hafersahne selber machen zu wollen, findet bei uns natürlich ein passendes Rezept. Die gute Nachricht ist, Sie brauchen gar nicht all zu viele Zutaten, um Hafersahne selber machen zu können.

Das Salz zu den Haferflocken geben und mit einem Teil des Wasser 2 Minuten gut durchmixen. Nach und nach den Rest des Wassers dazu geben und das ganze noch einmal 2 Minuten weiter mixen. Das Öl hinzu fügen und das ganze noch einmal für ca. 90 sec gut durch mixen.
Ein Küchensieb mit einem Baumwolltuch auskleiden und die Hafersahne durchsieben. Mit einem Teesieb gelingt das Ganze ebenfalls wunderbar. Die fertige Hafersahne in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank lagern. Die fertig zubereitetet Hafersahne ist ca. 3 Tage haltbar.

Ist Hafersahne gesund?

Hafer ist bereits seit einigen Jahrhunderten ein wichtiges Grundnahrungsmittel für die Menschheit und bietet eine Vielzahl an Vorzügen. Durch seinen relativ hohen Energiegehalt von ca. 370 Kalorien auf 100 g ist ein Hafer ein richtiger Kraftspender. Das macht ihn äußerst interessant für Sportler und Menschen, die einen hochen Energiebedarf haben oder wieder zu kräften kommen müssen. Aber keine Sorge, Hafer kann aus diesem Grund nicht als Dickmacher bezeichnet werden. Denn Hafer hat einen hohen Anteil an Ballaststoffen, die lange satt halten und für ein gesundes Verdauungssystem benötigt werden. Außerdem bietet Hafer wertvolles pflanzliches Protein, gesunde Fettsäuren und jede Menge B-Vitamine, sowie Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium und Eisen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass Hafersahne von Natur aus laktosefrei ist und somit hervorragend für Menschen, die bewusst oder aus Gründen einer Laktoseintoleranz auf Milchprodukte verzichten, geeignet ist.