Mandelmus

19.08.2016 11:46

Mandelmus ist in der letzten Zeit wieder richtig in Mode gekommen, dabei gibt es Mandelmus aber schon viel länger. Gerade durch den Aufschwung der veganen Küche, ist Mandelmus praktisch in aller Munde. Denn Mandelmus wird in vielen veganen Rezepten als Grundlage eingesetzt. Dabei ist Mandelmus wirklich sehr vielseitig einsetzbar und schmeckt unheimlich gut. Ob pur als Brotaufstrich oder als Grundlage für Mandelmilch oder veganen Käse. Mit Mandelmus kann man eine Menge anstellen und es wird nie langweilig. So gibt ein Esslöffel Mandelmus eine Sauce eine wunderbar sämmige Konsistenz, wie bei einem Klecks Creme Fraiche.

Mandelmus

Mandelmus wird im Handel in zwei Varianten angeboten. Es gibt das braune und weiße Mandelmus. Die Farbe ist davon ahängig, ob geschälte oder ungeschälte Mandeln verarbeitet wurden. Die helle Variante wird aus blanchierten (geschälten) und ungerösteten Mandeln hergestellt und ist reiner. Das braune Mus wird aus gerösteten, ungeschälten Mandeln hergestellt und schmeckt kräftiger.

Mandelmus Baby

Ein TL Mandelmus verfeinert auch den Babybrei, allerdings sollte es wirklich nicht z viel sein, da der hohe Fett- und Kalorienanteil für das Baby sonst zu hoch sind.

Mandelmus ist gesund

Der Rohstoff für das Mandelmus sind Mandeln und je nach Sorte, enthält Mandelmus auch nichts anderes außer vielleicht ein bisschen Meersalz. Mandeln sollten dank ihre gesunden Inhaltsstoffe einen festen Platz in unserer Ernährung haben. Denn Mandeln sind gesund, auch wenn sie sehr kalorienreich sind, so stecken sie in erster Linie voller wertvoller und gesunder Fettsäuren.

Übrigens belegen sogar verschiedene Studien, dass Mandelmus das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken kann und auch einen günstigen Einfluss auf den Cholesterinspiegel hat. Einfluss hat. Wer auf seiner Linie achtet, sollte aber nicht zu gierig bei dem Genuss von Mandelmus sein. Denn 100 Gramm Mandelmus haben über 600 kcal und enthalten 59 Gramm Fett. Das ist nicht gerade wenig. Für werdende Mütter sind Mandeln ein wertvoller Folsäurelieferanten. Dabei enthält Mandelmus außerdem noch Protein, Ballaststoffe und Mineralstoffe wie Magnesium und Kalzium. Nur wenige Löffel Mandelmus decken einen Großteil des täglichen Mindestbedarfes an Magnesium.

Mandelmilch aus Mandelmus zubereiten

3 EL weißes Mandelmus

0,5 Liter Wasser

5 - 12 entsteinte Datteln oder Kokosblütenzucker

Alle Zutaten im Mixer pürieren, bis die gewünschte Konsistenz entstanden ist, so einfach entsteht Mandelmilch aus Mandelmus.

Mandelmus kaufen

Mandelmus kaufen Sie am besten bei uns in Ihrem Online Reformhaus. Sie können schnell und bequem von zu Hause aus bestellen und bekommen Ihr Mandelmus ganz fix nach Hause geliefert.

Wir bieten Ihnen folgende Mandelmussorten an


Kommentare

Mandelmus benutz ich schon sehr lange. Mandelmus ist gesund, schmeckt lecker und man kann echt viel damit machen. Wenn ich eine Tomatensauce für Nudeln mache, geb ich immer einen EL Mandelmus in die Sauce und lass es kurz aufkochen. Die Sauce wird dicker und cremiger.

Anja M., 17.09.2016 10:37
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.