tomatensuppe

19.08.2016 10:58

Bei der perfekten Tomatensuppe trifft das fruchtig-frische auf das fein säuerliche Aroma der Tomate. Dabei ist sie sehr einfach zuzubereiten und variabel. Sie entscheiden wie gehaltvoll Ihre Tomatensuppe wird. Angefangen von leicht und erfrischend , bis hin zu einem kräftigen und gehaltvollen Eintopf. Wir zeigen Ihnen die köstlichsten Rezepte für die Tomtensuppe. Lassen Sie Ihre Tomatensuppe mit mediterranen Begleitern wie Thymian, Rosmarin, Basilikum Knoblauch, Kapern für absolute Begeisterung bei Ihren Gästen sorgen. Dazu passt eine kleine Kröhnung in Form eines Klecks Creme oder knackige Croûtons.

Tomatensuppe Zutaten

Tomatensuppe

  • 2 kg Tomaten
  • 6 EL Olivenöl
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 5 Stiele Thymian
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 5 Stiele Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Zucker
  • 3-4 El Aceto balsamico
  • 75 g Margarine
  • 10 dünne Scheiben Weißbrot wie Ciabatta

Tomatensuppe Zubereitung

  1. Entfernen Sie von den Tomaten den Stielansatz und halbieren Sie die Tomaten. Hacken Sie den Rosmarin und Thymian ganz fein. Erhitzen Sie 3 El Olivenöl in einem weiten Topf und bestreuen Sie den Topfboden mit 2 El Zucker. Geben Sie die Tomaten mit de Schnittflächen nach unten in den Topf und geben Sie den Knoblauch, die Lorbeerblätter und die gehackten Kräuter dazu. Decken Sie den Top zu und lassen Sie die Tomatenhälften bei mittlerer Hitze für ca. 5 min. dünsten. Geben Sie 600 ml Wasser dazu, lassen das ganze kurz aufkochen und garen Sie die Tomaten bei mittlerer Hitze für 10-15 Min. im geschlossenen Topf.
  2. Schneiden Sie den Basilikum ganz fein und mischen ihn mit ½ TL Salz unter die Margarin. Bestreichen Sie das Brot mit der Basilikum-Margarine, geben es auf ein Blech und lassen Sie es im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene für 5-10 min. goldbraun rösten.
  3. Rühren Sie die Suppe einmal kräftig um pürieren Sie sie mit dem Schneidstab fein. Schmecken Sie die Suppe Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Aceto balsamico ab und beträufeln Sie sie mit dem restlichen Olivenöl und verzieren Sie sie mit dem restlichem Basilikum.
  4. Servieren Sie die Suppe mit dem gerösteten Weißbrot, was Sie in Scheiben oder Rauten schneiden.

Kommentare

Ich persönlich liebe Tomatensuppe. Das Rezept ist sehr gut, ich geb immer noch gerne ein paar Kapern in mein Tomatensuppe Rezept. das gibt dem ganzen so eine gewisse salzige Note.

Laura P., 18.08.2017 17:24
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.