Vegan in Berlin

23.03.2018 13:35

Es gib wohl kaum eine Stadt auf dieser Welt, die für Veganer so viel zu bieten hat wie Berlin. Schließlich gilt die Landeshauptstadt als die Vegan-Metropole Europas. Nirgendwo sonst befinden sich so viele Imbisse, Cafès, Bars und Restaurants, in denen ausschließlich vegane Köstlichkeiten serviert werden. Unsere Vanessa hat sich durch das vegane Angebot geschlemmt und die unterschiedlichsten Läden für euch getestet. Dazu zählen herzhafte Angebote, wie vegane Pizza und Burger, aber auch Süßspeisen wie herrliche Torten und Desserts. Wer ebenfalls vegan in Berlin erleben will, sollte sich unbedingt mal auf den Weg machen.

Vegan in Berlin für Sportler

In einer so großen Stadt wie Berlin, ist natürlich auch die Fitness-Szene vertreten. Hier finden sich eine Vielzahl an Fitnessstudios und jede Menge Sportvereine. Außerdem laden zahlreiche Parkanlagen dazu ein, sich bei Outddoraktivitäten auszupowern. Allen voran natürlich der riesige Tiergarten, der u.a. durch die die beeindruckende Straße des 17. Juni durchquert wird. Gerade vegane Sportler hatten lange Zeit den Ruf weg, nicht mit der omnivoren Konkurrenz mithalten zu können. Auch hier hat sich das Angebot in den letzten Jahren stark erweitert.

vegan in berlin

Vegane Supplements helfen Athleten, die auf tierische Produkte verzichten, schneller ihre Ziele zu erreichen.

Sportler haben aufgrund der hohen Belastung, die ein hartes Workout mit sich bringt einen erhöhten Nährstoffbedarf. Das zählt nicht nur für Veganer. Um dem Körper alle wichtigen Nährstoffe zu geben, die für die Leistung, dem Muskelaufbau und Regeneration nötig sind, gibt es eine Vielzahl an Sportlernahrung, die ganz ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen. Dazu zählen u.a.

Ein absolutes MUSS und dass nicht nur für Kraftsportler, die auf tierische Produkte verzichten, ist das Berlin Strength. Europas erstes veganes Fitnessstudio, welches 2014 dem Raw Gelände in Berlin Friedrichshain eröffent hat. Die Ausstattung kommt komplett ohne tierische Produkte aus. Die Bezüge der Bänke sind komplett lederfrei. An der Studiotheke gibt es vegane Proteinshakes und vegane Snacks. Selbst die Booster und Energydrinks sind frei von tierischen Produkten. Obwohl das gesamte Team vegan lebt, geht man hier sehr tolerant mit Menschen um, die es nicht tun.

vegan in berlin

Schon die Aufmachung des Studios macht deutlich, dass es hier vor allem um die gemeinschatliche Freude am Eisensport geht. Top-Atheleten wie Cornelia Ritzke, Patrik Baboumian und der MMA Kämpfer James Wilks waren bereits hier zum trainieren.

Vegan in Berlin 

Für alle, die in der nächsten Zeit nicht die Möglichkeit haben nach Berlin zu reisen, haben natürlich hier bei Veganisation die Möglichkeit sich mit veganen Lebensmitteln einzudecken und drauf los zu kochen.

Vegan in Berlin mit PETA


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.