Vitamin b12

19.08.2016 10:43

Vitamin B12 gehört zu den essentielles Vitaminen, die der Körper nicht selber produzieren kann. Wie jeder essentielle Nährstoff, muss auch Vitamin B12 von außen über die Nahrung zugeführt werden. Vitamin B12 übernimmt eine wichtige Rolle für die Zellteilung und Blutbildung sowie für die Funktion des Nervensystems. Auch wenn es für Veganer und Vegetarier durch das reichhaltige Lebensmittelangebot heutzutage kein Problem darstellt, sich mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen, sollte auf die Vitamin B12 Herkunft ein Auge gelegt werden. Vitamin B12 befindet sich nämlich fast ausschließlich in Fleisch und zu einem geringen Teil in tierischen Produkten wie Milch und Eier. Während es alle anderen Vitamine und Mineralstoffe in irgendeiner Form in pflanzlichen Lebensmittel gibt, ist man häufig hier auf eine Supplementation von außen angewiesen.

Vitamin b12 Mangel

Da Vitamin B12 zu den sogenannten Depotvitaminen gehört, wird es für längere Zeit, oft bis zu Jahre, in der Leber gespeichert und fällt dadurch oft erst viel später auf. Erst nach dem Erschöpfen dieser Körperspeicher, kommen die wirklich schweren Symptome eines Vitamin-B12-Mangels zum Vorschein. Bis dieses Stadium erreicht ist, können oftmals Jahre vergehen, in denen sich die Symptome immer weiter verschlimmern. Während sich die Körperspeicher zu leeren beginnen, können bereits erste Mangelsymptome auftreten. Aufgrund der großen Vielfalt der Symptome, werden gerade diese leichten Anfangssymptome oft nicht erkannt und teilweise falsch behandelt. Leider kommt ein Vitamin B12 Mangel häufiger vor, als man denkt. Dabei sind nicht nur Veganer von betroffen. Auch ältere Menschen sollten unbedingt bei der Routine Kontrolle ihre Vitamin B12 Werte checken lassen.

Vitamin B12 Mangel Symptome

Ein Vitamin B12 Mangel ist aufgrund der unterschiedlichen Vielzahl der Symptome nicht immer eindeutig erkennbar und kann sogar schnell mit schwerwiegenden Krankheiten verwechselt werden. Zu unterscheiden ist bei den Vitamin B12 Mangel Symptomen auch, ob es sich um einen leichteren, mittleren oder schweren Vitamin B12 Mangel handelt. Die Symptoome eines Vitamin B12 Mangels reichen von geistigen Beschwerden wie Konzentrationsschwäche und Antriebslosigkeit bis hin zu schweren körperlichen Symptomen, wie Lähmungen, Sehschwäche etc. Die häufigsten Vitamin B12 Mangel Symptome sind allerdings

  • Entzündungen (Mund, Magen und Darm)
  • Gestörter Energiestoffwechsel (chronische Erschöpfung und Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Muskelschwäche)
  • Verdauungsstörungen (Verstopfung, Durchfall)
  • Blutarmut (Leistungsschwäche, Immunschwäche)
  • Störungen des Hormon- und Neurotransmitterstoffwechsels (geistig-psychische Störungen, Depressionen, Psychosen)
  • Nervenschäden (Schmerzen, Taubheit, Kribbeln, Lähmungen, Koordinationsstörugen, Gedächtnisstörungen)

Vitamin B12 Lebensmittel

Wie bereits oben erwähnt, findet man Vitamin B12 in erster Linie in tierischen Lebensmittel, wie Fleisch oder Käse. Vitamin B12 wird nämlich im Darm von lebenden Organismen gebildet. Die einzige nennenswerte pflanzliche Vitamin B12 Versorgung kann durch Algen oder auch Gerstengraspulver stattfinden.

Greifen Sie also öfters mal zu veganem Sushi, dank der Nori Algenblätter, die drum herum gewickelt sind, können Sie bei dem Genuß eine Portion Vitamin B12 erhalten. auch wenn es immer mal wieder vorkommt, dass Gemüse dank des Bodens etwas mehr Vitamin B12 enthält. Viele Lebensmittel, die typischerweise von Veganern verzehrt werden, werden aber oftmals mit Vitamin B12 angereichert, wie bestimmte Pflanzendrinksorten.

Vitamin B12 Tabletten

Bei uns in Ihrem Online Reformhaus können Sie natürlich auch Vitamin B12 Tabletten, bzw. in pflanzlicher Kapselform kaufen. Die sind auch wirklich vegan, denn oftmals kann es vorkommen, dass Vitamin B12 Tabletten tierische Bestandteile, wie z.B. Laktose enthalten.

Vitamin B12 Kur

Da Vitamin B12, wie schon oben erwähnt ein Depotvitamin ist, ist gerade für Veganer und andere Risikopersonen die Überlegung Wert, regelmäßig eine Vitamin B12 Kur zu machen. Das kann natürlich über den Arzt erfolgen oder in Form Nahrungsmittelergänzung über einen bestimmten Zeitraum.  


Kommentare

Ja ja die Sache mit dem Vitamin b12 als Veganer. Aber es stimmt schon. Am Anfang der Ernährungsumstellung auf vegan, wenn man seine Werte checken lässt, fällt das ja nicht auf, weils die Vorräte ja noch voll sind. Ich nehm jetzt immer die BjökoVit Vitamin B12 Tabletten. Sicher ist Sicher,

Basti M., 17.09.2016 10:49
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.